Der Alltag macht den Unterschied

Der Alltag macht den Unterschied

Viele Athleten die zu uns in die Praxis kommen, betreiben Ihren Sport mit viel Herzblut und Akribie.Etliche oder besser gesagt viele Trainings Stunden, Kilometer, Gewichte stemmen, Schmerzen, Freude, Träume…..

Doch ganz am Ende bleibt einzig und alleine „Das Ergebnis”.

Menschen wie du und ich treiben gerne Sport. Wir sind jene, die viel Zeit und Geduld investieren, damit ein gutes Ergebnis heraus kommt. Wir planen unseren Tag, wir richten unser Umfeld auf unseren Sport ein. Wir sind bereit auf vieles zu verzichten, weil die Freude über die erbrachte Leistung überwiegt. Wir trainieren bei Regen, Schnee, Wind, Sonne, Hitze, ganz früh am Morgen, ganz spät bis fast in die Nacht. Wir schinden uns, den Körper, die Muskeln……

Professionalität – wo beginnt Sie?

Seit über 25 Jahren betreuen wir jetzt Sportler. Die häufigste Frage mit der ich konfrontiert wurde lautete:

  • Was kann ich dazu beitragen damit es besser wird?

Ich beginne den Alltag – die Arbeitsabläufe, zusammen mit dem Athleten korrekt zu ordnen. In einer digitalen Gesellschaft versuche ich die Position am PC oder Laptop zu organisieren. Es ist kein Geheimnis das Haltung und Schmerz mit der Arbeit am Computer vergesellschaftet sind. Schmerzen am Rücken vermindert mir aber die Leistungsbereitschaft, so wie das Leistungsvermögen.

Beginnen wir unseren Arbeitsalltag mit einer korrekten Positionierung vor dem Schreibtisch/Computer. Weniger Stress für meine Wirbelsäule bedeutet am Ende mehr Spaß beim Training.

Hier ist ein wirklich gutes Video, eine gute Erinnerung daran, wie man es korrekt gestalten muss.

Viel Spaß!

Leave a Comment

Name*

Email* (never published)

Website