Heißluft

Allgemein

Bei einer Heißluftbestrahlung findet kein direkter Kontakt zwischen Wärmequelle und dem Körper des Patienten statt. Die Bestrahlung hat keine große Tiefenwirkung, etwa 3cm. Erfolgreich ist eine Bestrahlung nur dann, wenn sie lange und mit genügender Intensität (Stärke) durchgeführt wird. Die Dauer beträgt mind. 20 Minuten. Anschließend kann dann eine Massage oder physiotherapeutische Behandlung erfolgen.

Folgen & liken:
  • Publiziert: 1. Februar 2016