Cross WM der Senioren in Gossau 2014

Cross WM der Senioren in Gossau 2014

Die Strecke war technisch nicht besonders anspruchvoll bis auf eine Abfahrt.
Als wir am Samstag angekommen waren hatte es gerade aufgehört zu regnen. Nach Streckenbesichtung war schnell klar dass nach dem ganzen Regen der Boden ziemlich aufgeweicht war. Der Kurs erwies sich als ziemlich kräftezehrend.

Am Samstag Mittag waren dann die ersten Rennen.
Abends fing es wieder an zu regnen und es regnete die ganze Nacht.
Am Sonntag um 10:00 Uhr war das erste Rennen, danach um 11:00 das zweite Rennen und es regnete immer noch. Nach den zwei Rennen war die Strecke komplett aufgeweicht und eine reine Schlammschlacht.

Ich hatte um 12:00 Uhr Start. Zu fahren waren 5 Runden a 2.5 Km.
In meiner Altersklasse waren 31 Starter am Start. Bei der Startaufstellung regnete es immer noch und ich stand in der vierten und damit letzten Startreihe. Wohl dem der drei Räder dabei hatte und alle halbe Runde wechseln konnte. Die Wechselzone war als Doppel Wechselzone ausgeführt. Durch den ganzen Regen gab es automatisch so viele Laufpassagen wo die Wiesen so aufgeweicht waren dass ein Fahren nicht möglich war. Nach der hälfte des Rennen hat es aufgehört zu regnen und es gab richtig gutes Wetter mit Sonnenschein.

So viel wie bei diesem Rennen bin ich das ganze letzte Jahr nicht zu Fuß und mit geschultertem Rad unterwegs gewesen. Bin dann zum Schluss mit einer Runde Rückstand als 24ter ins Ziel gekommen.
6 Fahrer vielen wegen defekt aus oder hörten auf.

Leave a Comment

Name*

Email* (never published)

Website