Physiotherapie

Medizinische Versorgung bei Olympia in Pyeongchang

Insgesamt hatte das medizinische Team des DOSB

-18 Ärzte (davon 13 Orthopäden)

-27 Physiotherapeuten

-1 Sportpsychologen

in Pyeongchang dabei.

Es gab drei größere Verletzungen welche zu einen Wettkampfausfall führten.

Ein Eishockeyspieler mit Gerhirnerschütterung

Eine Snowborderin mit operativer Meniskusverletzung

Eine Skicross Athletin mit stabiler Brustwirbelfraktur

Insgesamt mussten knapp 350 Konsultationen bewältigt werden.

-davon die Hälfte mit Infekten

-orthopädische Beschwerden

-Magen-Darm – Erkrankungen

Allein die Anzahl der Physiotherapeuten bei den olympischen Winterspielen zeigt die wichtige Unterstützung im Wettkampfsport mittels Physiotherapie.

Quelle: Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin 09/2018 D4

Schmerztherapie – Physiotherapie ein essentieller wichtiger Bestandteil

Die Physiotherapie zählt zu den wichtigsten konservativen Behandlungsmethoden bei Schmerzen am Bewegungsapparat.

Young adult woman has headaches

Bild: iStock Lizenz Nr. 156001413

Wie Schmerzen entstehen können…….

Druckerhöhung im Muskel führt zu Schmerzen. Diese Druckerhöhung führt zum Kontrollverlust der Muskulatur. Kontrollverlust führt zu Schmerzen. Mehr Druck in der Muskulatur mehr Kontrollverlust………

Eine physiotherapeutische Behandlung hat das Ziel die Funktionsfähigkeit wieder herzustellen, den Schmerzkreislauf zu durchbrechen. Die Funktionsverbesserung führt zur Schmerzlinderung.

 

 

Neben der aktiven Krankengymnastik werden auch passive physiotherapeutische Maßnahmen bei der Schmerzbehandlung angewendet. Diese Maßnahmen umfassen Massagen, Thermotherapie wie Wärme oder Kälte oder Ultraschalltherapie.

Physiotherapie soll präventiv, therapeutisch oder im Rahmen eine Rehabilitation regelmäßig angewendet werden. Eine sinnvolle Maßnahme beim Schmerzmanagement.